Vorsicht & Warnung
Deutsche Betrüger in Indien!

Translator clicking below! الترجمة النقر أدناه!अनुवादकनीचेक्लिक!译点击下面!مترجم کلیک کردن در زیر!Tłumacz klikając poniżej!Μεταφραστής κλικ παρακάτω!
Dear friends Customers, important note, wherever you have the Bunte G
Find sign language you can click on and select your language!

Übersetzer unten klicken!
Sehr geehrte Freunde Kunden, wichtiger Hinweis, egal wo Sie den Bunte G haben
Finde die Sprache, auf die du klicken kannst und wähle deine Sprache aus!

Flag Counter Marktplatz Mittelstand - EsoterischeLebensberatungStein

Hallo liebe indienfreunde, mit dem heutigem Tage möchte ich euch alle(die nach Indien Reisen)vor dem Deutschem Mann mit dem Namen Manfred-in Indien nennt Er sich Maniram und ist ständig mit einem Sadhu in Begleitung-warnen, Er (Maniram)ist ein Betrüger! Meine Indische Familie hat Er im Jahre 1998 um sehr viel Geld(12.111.18 Rupie)darin Enthalten alleine mein Taschengeld für NewDelhi von 5000(Indien Rupie) Betrogen. Damit Sie verstehen wie es dazu kann, hier die Ehrliche Gesichte von damals. Also Ich hatte damals einen nicht Verheilten Kieferbruch aus Deutschland mit nach Indien genommen der dann wieder durchbrach und da ich vor lauter Arbeit(war dabei mein Restaurant zu Vergrößern gleichzeitig zu Lehren(Spirituelle Lehren)Starken Schmerzen nicht mehr Richtig Denken konnte, und was ist das Beste Schmerzmittel? (Opium), und so nahm ich Opium um meine sehr Starken Schmerzen zu Unterdrücken. Und genau zu dieser Zeit (also nach meinem Krankenhausaufenthalt in Manali)kam es dass ich ständig unter dem Einfluss von dem Opium gegen die Wände lief, worauf hin der Indische Teil meiner dortigen Familie meinte dass ich doch zurück nach Deutschland fliegen sollte da Sie der Meinung waren das es hier in Deutschland bessere Behandlungsmethoden gäbe. Und da ich ständig gegen die Wände Gelaufen war und mich auch mit meiner Schwiegermutter anlegt hatte(weil ich gerne meine Tochter Damini mit mir nach Deutschland nehmen wollte, versteckte meine Schwiegermutter meinen Reisepass-denn um meine Tochter Damini mit mir nach Deutschland zu nehmen hätte ich Sie bei mir in meinen Reisepass eintragen lassen müssen-. Na auf jeden Fall kam damals dann dieser Maniram hoch zu uns nach Vashist heiratete dort eine Junge Inderin aus der Kaste der Unberührbaren und freundet sich mit mir aber auch mit meiner Indischen Familie (also meiner Indischen Ehefrau Chamelu meiner damals noch sehr kleinen gerade mal 1 Jahr alten kleinen Tochter Damini und der Kimti(das war die Mutter meiner Ehefrau Chamelu an)und da Er mehr und besser Hindi Sprechen konnte als Ich und weil Er wie ich Deutscher war glaubte meine Familie das es doch gut wäre wenn dieser Maniram mich nach NewDelhi bringen würde damit ich heil in NewDelhi ankommen würde, und mein Schwiegervater sagte mir auch noch das bei dem ganzem Geld(das meine Schwiegermutter von ihrem Bankkonto holte darunter waren auch 5000Rupis für mich als Taschengeld für NewDelhi dabei)! Und andere Indienreisende darunter viele alleine Reisende Frauen die sich in Indien einer Herz-Op unterzogen hatten und- darunter vor allem auch allein Reisende Frauen- dann zum Erholung zu Uns hoch in den Himachalpradesh kamen hat Er auch um Ihr Geld betrogen) Er spricht ein einwandfreies Englisch und auch recht gut Hindi (also ein besseres Hindi als ich es damals Sprechen konnte)das Er von dem Sadhu gelernt hat und diesen Sadhu benutzte Er auch um Drogen nach Deutschland zu Schmuggeln! Er brachte mich im Auftrag meiner Indischen Familie nach New Delhi buchte eines der Billigsten Zimmer in der Paharganj im Gasthaus Shiva und danach ging Er Runter um dort bei einem Straßenhändler in großen Mengen Nagel-Lack und andere Kosmetika für Frauen & Männer zu kaufen! Und da Er auch im Auftrag meiner Schwiegereltern meinen Flug nach Deutschland gebucht hatte und trotz das Er von meinem Reisepass her auch meinen vollen Deutschen Namen wusste, buchte Er meinen Rückflug nach Deutschland auf meinen Indischen Namen Deva(damals wuste ich aber noch nicht dass Er dies Bewusst so gemacht hatte um Zeit zu gewinnen um aus meinem Umfeld weg zu kommen) was mir dann beim Check-In große Probleme bereitete und ich nicht in das Flugzeug einsteigen durfte. Aber der Herr Manfred war da natürlich schon wieder weg. So blieb mir nichts anderes übrig als bei Indern(die mich Gott sei Dank)durch die öffentlich gemachte Einweihung & Initiierung 1997 in Haridwar erkannten) und mich ansprachen doch möglich mit ihrer Finanziellen Hilfe wieder zurück nach Manali/Vashist zu fahren um dort oben meiner Familie und deren Verwandten zu erklären das Sie dem Falschen Vertraut hatten und das Sie durch den Maniram um Ihr Geld Betrogen wurden! Bis heute bin ich auf der Suche nach diesem deutschem Manfred(genannt Maniram)und fals Er dies hier liest dann soll Er nicht Denken das Er auf Dauer Glücklich wird, denn erstens hat Er nicht wirklich mich Betrogen sondern meine Indische Familie und Herr Maniram man begegnet sich immer zwei Mal im Leben, Und Herr Manfred(Maniram)Gott wird einmal Entscheiden wenn Sie vor Ihm Stehen ob Sie oder Ich im Recht waren) und sobald ich den Beweis habe dass Sie mit der Familie Müller in Hausen und der Familie Busch in Möhrendorf Verwand sind werden ich meine Rechtsanwälte Gegen Sie Anzeige wegen Betruges Steuerhinterziehung Erstatten, von mir hatten Sie ja damals(als ich wieder Zurück nach Vashist kam)ja schon auf der Veranda des Dohlatgasthauses eine Ohrfeige bekommen!


Aber wie sagte mir mal ein Flüchtling(Er ist Kurde): Wolfgang, weißt du bei uns im Irak kommen die Betrüger Vermummt mit Maske, hier bei euch in Deutschland kommen Sie im Anzug und Aktenkoffer(und schon wird kein Richter hier oder Staatsanwalt gegen diesen etwas Unternehmen! Und da hatte Er Recht, so ist es hier bei uns in Deutschland, aus diesem Grunde sage ich Armes Armes Deutschland, wenn Du in Deutschland Geld hast Wohlhabend Reich bist kannst du dir alles Erlauben, seht doch nur den Uli Hoeneß an

Hoeneß hatte am 17. Januar 2013 eine Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung abgegeben. Die Staatsanwaltschaft erkannte diese aber als unvollständig nicht an und klagte Hoeneß deshalb wegen Steuerhinterziehung an. Eine entscheidende Frage für die Gültigkeit der Selbstanzeige ist, ob Hoeneß darin umfassende Angaben gemacht hat.

USB-Stick erst zwei Wochen vor Prozess übergeben

Wie die Steuerberaterin schilderte, gab es nach der Selbstanzeige mehrere Gespräche und Treffen, bei denen Hoeneß über seine Steuerberater und Anwälte Angaben zur ursprünglichen Anzeige ergänzte oder das Nachreichen von Daten ankündigte - bis hin zu der Übergabe eines USB-Sticks mit den vollständigen Bankunterlagen erst zwei Wochen vor dem jetzigen Prozessbeginn.

(für Ihm wurden für seine Inhaftierung sogar zwei kleine Zellen zu einer großen Gemacht-trotz dass es hieß- das Er genauso behandelt wird wie jeder andere auch),und wie Er unseren Vater Staat um nach Angaben der Münchner Staatsanwaltschaft sogar bei 27,2 Millionen Euro)Steuergelder Betrogen hatte, das heist so gut wie: "Biest du Reich oder hast einen Großen Namen dann kannst du machen was du willst" Ich musste im Jahre 2002 19 Monate wegen 60000 ins Gefängnis, und auch nur weil damals 1&1 meinen Verteidiger Bestochen (Sie haben ihm eine eigene Kanzlei Finanziert damit Er meine Verteidigungsdokumente Verschwinden-(Angeboten)lies .So läuft das hier bei uns in Deutschland, hast du Geld oder einen Großen Namen kannst du machen was du willst!! -dass ist unser Deutscher Vater Staat-Schande über Ihn(und das mit dem Herrn Uli Hoeneß kann jeder im Internet unter- DerTagesspiegel-Nachlesen!!!!!!

Info& Hinweis,bei al dem wass ich hier Öffentlich schreibe &Wiedergebe Beziehe ich mich auf den 

Artikel 5 Unseres Grundgesetzes!!

Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Und sollte dieser Artikel 5 angezweifelt werden oder das ich mich bei der Veröffentlichung auf ihn Berufe, dann frage ich mich doch wirklich warum es dann diesen Paragrafen 5 Unseres Deutschen Grundgesetzes:

Artikel 5: Gibt es diesen Gesetzesparagrafen überhaupt ??Und wenn Ja, warum kann Er dann jederzeit Untergraben-also umgangen- werden???


Vielen Dank für Ihren Besuch und Empfehlen Sie uns weiter wenn Ihnen unsere Website und unser Reichhaltiges Angebot Gefallen hatte!